Track

RAPP Germany wird TRACK

Aus RAPP Germany wird TRACK.

Von Mai 2010 bis Ende 2016 leitete ich als CCO das Hamburger und Berliner Büro

der Agentur TRACK, ehemals RAPP Germany (195 Mitarbeiter), und verantwortete die kreative-strategische Leistung der Agentur.

 

In dieser Zeit reformierten ich mit meinem Geschäftspartner die Agentur von einer „verschlafenen“ Direktmarketing zu einer Top Agenturmarke in Deutschland.

Wir bauten die Agentur strukturell und personell komplett um, generierten ein gänzlich eigenständiges Agentur Profil mit den Kompetenzen – Brand Awareness, Customer Experience Management und Digital auf.

 

Im Jahr 2014 hatte RAPP das erfolgreichste Jahr in ihrer Firmengeschichte. Diesen eigenständige Agenturprofil vervollständigten wir mit einer Umfirmierung in die neuen Agenturmarke TRACK. 

 

DDB Worldwide CEO Chuck Bremer „Das neuartige und unique Leistungsprofil der

Agentur verlangt nach einer eigenen Agenturmarke“, so Chuck Brymer. 

Der neue Name TRACK soll vielschichtig verstanden werden: Er steht für die Spuren, die Konsumenten auf ihrer Customer Decision Journey hinterlassen. Für die Rennstrecke, auf der Marken um die schnellste Antwort für ungeduldige Konsumenten kämpfen. Und letztlich auch für den richtigen Weg in einer immer komplexeren Kommunikationswelt. 

Mit der Umfirmierung geht auch neue Unabhängigkeit einher: Die Agentur emanzipierte sich nicht nur vom internationalen RAPP Netzwerk, sondern auch von der Doyle Dane Bernbach Group in Deutschland mit der Berichtslinie direkt an die DDB Europa Zentrale.

Neben der Umfirmierung war ich für die Logo, - Corporate Identity, -  und das Einrichtungskonzept der neuen Agenturräume.